Sport & Wellness

  • Sportarten des Hotels: Die Sportarten, die ausgewählt werden können, sind Sportarten des Hotels. Wenn Sportarten von einem lokalen Anbieter angeboten werden, muss „angeboten durch lokale Anbieter“ angeklickt werden.
  • Fußball/Mini-Fußball: Befindet sich am Hotel ein Platz, auf dem Fußball gespielt werden kann, so geben wir grundsätzlich Fußball an. Nur in den Fällen, in denen offenkundig ist, dass es sich um ein außergewöhnlich kleines Feld (kleiner als 28m x 15m) oder um ein Feld mit sehr kleinen Toren handelt, ist Mini-Fußball auszuwählen.
  • Multifunktionsplatz: Wenn nicht bekannt ist, welche Sportarten auf dem Multifunktionsplatz ausgeübt werden können, geben wir einfach Multifunktionsplatz an. Wenn aber bekannt ist, dass man auf dem Multifunktionsplatz Tennis und Volleyball spielen kann, geben wir sowohl den Multifunktionsplatz als auch die bekannten Sportarten an.
  • Wasserpolo: Wasserpolo kann als Wasserball angegeben werden.
  • Hallenbad: Temperierbar wird mit beheizbar UND kühlbar angegeben.
  • Solarium: Bitte vergewissert euch bei der Angabe "Solarium", dass es sich wirklich um ein solches handelt. Gerade in Spanien und Italien ist oft eine Sonnenterrasse gemeint.
  • Spa-Center: Die Größe des Spa-Centers muss angegeben werden.

Unterhaltung

  • wechselndes Aktivitätenprogramm: Wechselndes Aktivitätenprogramm ist weniger spezifisch als z.B. Tagesanimation und wird entsprechend verwendet, sofern keine genaueren Angaben bezüglich Art und Zeitpunkt der Animation vorliegen, jedoch von einem vielfältigen Programm auszugehen ist.

Kinder

  • Kinderpool (integriert): Ein integrierter Kinderpool ist Teil des Erwachsenenpools, d.h. die Wasseroberflächen sind miteinander verbunden. Jedoch gibt es hier eine deutliche räumliche Eingrenzung des Kinderbereich (beispielsweise durch eine Unterwassermauer).
  • Kinderpools: Die Anzahl der Kinderpools inkludiert sowohl Außen- als auch Innenpools.
  • Miniclub (stundenweise): Wenn Angaben zur Öffnungszeiten gemacht werden, bitte auf korrekte Angaben achten.
  • Spielparadies: Ein Spielparadies befindet sich im Inneren und bietet Kindern verschiedenste Möglichkeiten, zu spielen und zu klettern (z.B. Rutschen, Hüpfburgen, Bällebad).

Unterbringung

  • Balkon: Wenn es einen "falschen" Blick "Balkon" gibt, geben wir, falls zutreffend, dennoch auch die Information "Balkon oder Terrasse" oder ähnliches an. Die Doppelung wird hier akzeptiert.
  • Betten: Verfügt ein Zimmer über zusätzliche Schlafmöglichkeiten, ist aber nicht klar definiert, um welche Art Bett/Schlafmöglichkeit es sich hier handelt (z.B. Einzelbett, Schlafsofa…), bitte in den Hinweis eintragen, dass es "zusätzliche Schlafmöglichkeiten" gibt. In FACTS werden nur Betttypen erfassen, die bekannt sind. Ebenso muss ein Hinweis erfolgen, wenn eine Zimmerkategorie mit der einen oder anderen Bettenart ausgestattet sein kann.
  • Blicke: Als Standardblick wird der schlechteste Blick angelegt. DZT und DM kommen jedoch nach den DZ.
  • Einzelzimmer/Doppelzimmer zur Alleinnutzung: Einzelzimmer/Doppelzimmer zur Alleinnutzung: Einzelzimmer werden als eigene Zimmerkategorie angelegt. Die „Doppelzimmer zu Alleinnutzung“ werden nicht als eigene Kategorie angelegt. Stattdessen wird im Tab Doppelzimmer das Feld „auch zur Alleinnutzung“ angeklickt. Das dementsprechende Zimmerkürzel D1 wird in der Beschreibung ausgegeben. 
  • Fernseher: LCD-TV kann als TV + Flachbildschirm angegeben werden.
  • Fernseher: Bitte sofern es nicht mehrere Fernseher gibt, entweder "TV" oder "Sat.-TV" oder "Kabel-TV" auswählen. "TV" wird gewählt, wenn die Empfangsart nicht bekannt ist.
  • Deutsche TV-Kanäle: Die Kanäle wurden neu im Dokument aufgenommen und sind ein inoffizielles Pflichtfeld.
  • Kochnische: Für eine Kochnische geben wir Kitchenette an. Eine Kücheneinheit ist etwas kleiner. Für eine kleine Küchenzeile (z.B. nur Spülbecken und Herd) wird Kücheneinheit angegeben. Im Zweifelsfall ist Kücheneinheit als kleinste Einheit am "sichersten".
  • Minikühlschrank: Ist in der zu übernehmenden Beschreibung ein Minikühlschrank mit Befüllung (egal welcher Art) ausgeschrieben, dann muss im FACTS-Dokument Minibar inklusive der Befüllungsinformationen (z. B. 1x pro Aufenthalt inklusive) angegeben werden. Wird NUR der Minikühlschrank (=leer) ausgeschrieben, dann ist in der Box Ausstattung unter Zimmer der Wert Minikühlschrank zu wählen.
  • Minibar: Der auszuwählende Inhalt der Minibar bezieht sich ausschließlich auf die Getränke/Snacks, welche bei Ankunft vorzufinden sind (Beispiel: "Die Minibar ist bei Ankunft mit Wasser gefüllt"), eine Wiederauffüllung wird dadurch nicht impliziert. Diese ist gesondert unter dem Punkt "Auffüllung der Minibar" anzugeben.
  • Reinigung: Bitte die Angaben zu Reinigung, Bettwäschewechsel und Handtuchwechsel in FACTS bei allen Zimmerkategorien angeben, für die sie zutreffen.
  • renoviert: Bitte nur angeben, wenn die Renovierung max. 1 Jahr zurückliegt.
  • Info Zimmer Größenvergleich: Für eine deutlichere Unterscheidung der Zimmer immer, wenn möglich den Größenvergleich zwischen den Zimmern nutzen.
  • Safe: Steht im Fließtext der Zimmerbeschreibung Safe, dann ist der Safe inklusive. Steht dort Mietsafe, dann ist er gegen Gebühr.
  • Saft: Fruchtsaftgetränke zählen zu Softdrinks.
  • Stockwerke: Befinden sich Zimmer in den Etagen 0-7, wird diese Information mit "Stockwerk: 0-7" wiedergegeben und nicht mit "im Erdgeschoss" und "Stockwerk: 1-7".
  • Twin Betten: Unter einem Twinbett versteht man zwei Betten, die meist einzeln und parallel zueinander oder direkt nebeneinander stehen. Sie sind jedoch nicht wie ein Doppelbett durch einen gemeinsamen Rahmen verbunden. (DRV-Definition)
  • Übernahme von Zimmerkategorien: heißt es "bei gleicher Ausstattung" werden der Blick und die Lage nicht von der Basiskategorie übernommen. Nicht relevate Informationen müssen wieder gelöscht werden. Sind z. B. Doppelzimmer erfasst inklusive zur Alleinnutzung, dann muss für die Kopie für die Anlage der Doppelzimmer Superior geprüft werden, ob die Checkbox geleert werden muss.
  • Weitere buchbare Optionen: Die Checkboxen in dieser Gruppe dienen zur Angabe von (falschen) Blicken. "Balkon" wird hier nicht angeklickt, wenn das Zimmer einen Balkon hat, sondern wenn ein Zimmer mit entsprechendem Kürzel, z.B. DZO, angeboten wird.
  • Zimmeranzahl/-art: Bei z.B. Appartements mit 2 Schlafzimmer müssen alle vorhandenen Zimmer angegeben werden, also meist 1 Wohn-/Schlafraum, 2 separate Schlafzimmer. Eine teilweise Angabe ist für Kunden verwirrend. Alternative: ganz weglassen!
  • Zimmerkategorien (Reihenfolge): Von klein (DZ) nach groß (Villa), Ausnahme: Das Einzelzimmer kommt immer nach dem Doppelzimmer, das Doppelzimmer Economy auch nach dem Doppelzimmer.
  • Zimmertypen A/B/C: Falls Zimmertypen mit den Bezeichnungen A, B und C angelegt werden sollen, muss jeweils ein eigener Tab hinzugefügt werden.

  • Zimmergröße (Vergleich): Die Zimmergröße kann bei Ausgabe mehrerer Zimmerkategorien im Vergleich zu einer anderen Zimmerkategorie gesetzt werden.

Verpflegung

  • Abendessen mit musikalischer Unterhaltung: Das entspricht nicht einem Galadinner.

  • HP oder VP: Bietet das Hotel Halb- oder Vollpension an, muss es ein Restaurant geben, es sei denn, die Mahlzeiten werden in einem Nachbarhotel eingenommen.
  • Themenbuffet: Gibt es mehrmals pro Woche ein Themenbuffet, muss "gelegentlich Themenbuffet" angeklickt werden.
  • All Inclusive: Informationen zu „All Inclusive“ müssen im Tab Verpflegung nicht angegeben werden. Wenn man den Reiter „All Inclusive“ ausfüllen möchte, muss jedoch „All Inclusive“ im Reiter „Verpflegung“ angeklickt sein.